„Handel.Lokal.Digital“ Modulare Ausbildung mit Huber

26. Februar 2021

Ich freue mich mit meinem Beratungsmodul bei dieser breit angelegten Digitalisierungsinitiative in Vorarlberg mit dabei zu sein. „Handel DIGITAL.REGIONAL.STATIONÄR“ so ist der Titel meines Modules, mit dem ich stationäre HändlerInnen unterstützen darf Ihren optimalen Erfolgsweg in herausfordernden Zeiten wie diesen zu finden. Mehr zu diesen Neuigkeiten lesen Sie hier: 

Ausgangssituation
Handel.Lokal.Digital ist eine breit angelegte Digitalisierungsinitiative, die sich in verschiedene Phasen gliedert und vom Land Vorarlberg, der Wirtschaftskammer Vorarlberg und der Sparte Handel gefördert wird. Ziel dieses Bildungs- und Beratungsangebotes ist die Steigerung der digitalen Fitness der Vorarlberger Handelsbetriebe. Denn während der drei Lockdowns und der in weiten Teilen des Handels verhängten Betretungsverbote hat sich gezeigt, wie wichtig digitale Kanäle sind, um den Kundenkontakt auch bei geschlossenem Geschäft aufrecht zu erhalten. Handel.Lokal.Digital gliedert sich in drei Phasen – Beratung, Umsetzung, Schulung – wobei das modulare Schulungsangebot zeitlich unabhängig ist und vor oder während der anderen beiden Phasen konsumiert werden kann.

Modulares Schulungsangebot
Eine wesentliche Säule dieser Digitalisierungsinitiative ist das modulare Schulungsangebot, welches Rücksicht auf den digitalen Reifegrad und die typische Struktur von Klein- und Einzelhandelsunternehmen nimmt. Die niederschwelligen, modularen Angebote müssen auf diese Zielgruppe ausgerichtet sein. Entsprechend wurde bei der Entwicklung des Angebots auf die einfache Verständlichkeit und vor allem auf die Praxis- und Umsetzungsorientierung geachtet. Die Teilnehmer sollen aus jedem Modul einen direkten und individuellen Nutzen für das eigene Unternehmen mitnehmen können, z.B. erste konkrete Beispiele wie das eigene Angebot digital richtig präsentiert werden kann. Allgemeine theoretische Inhalte halten sich im Hintergrund und werden anhand von branchenspezifischen Praxisbeispielen erläutert. Um den Handelsbetrieben die Teilnahme noch einfacher zu machen, wäre die Umsetzung der Module dezentral in den einzelnen Regionen geplant gewesen. Aufgrund der nach wie vor andauernden COVID-Beschränkungen konnte dieser Plan vorläufig nicht umgesetzt werden. Die erste Welle der Schulungen findet daher am Wifi in Dornbirn statt, wo eine epidemiologisch und rechtlich sicherer Kursbetrieb möglich ist. Wir hoffen jedoch, dass sich die COVID-Situation bis zum Herbst entspannt und eine zweite Schulungswelle in den Regionen möglich sein wird.

Video mit Kurzvorstellung meines Moduls: Dauer 2,5 Minuten

Mein Fazit:
Die Betrachtung „offline vs. online“ ist nicht mehr zeitgerecht. Es geht darum, die unterschiedlichen Kanäle optimal zu kombinieren, sodass sich diese gegenseitig unterstützen. Dazu gehört auch die Nutzung der digitalen Möglichkeiten direkt im Geschäftslokal. Vor allem bei geplanten Umbauten oder anstehenden Renovierungen sollte das unbedingt in der Planung mitberücksichtigt werden.

Buchung für das Modul Huber & weitere Informationen unter:
https://www.wko.at/branchen/vbg/handel/modul6.html
Buchungen für die Beratung von Huber in ganz Österreich möglich:
Gerne auf Anfrage unter huber@hubergestaltung.at
Als geförderter Berater auch für Wien, Niederösterreich und Voralberg.

 


 

„Wer ständig glücklich sein möchte, muss sich oft verändern.“ Konfuzius
Lesen Sie mehr über neue Arbeits- & Einkaufswelten sowie spannenden Innovationen auch in meinem neuen Buch.
 Geplante Veröffentlichung Sommer 2021. Vorbestellungen gerne unter: huber@hubergestaltung.at